schule schmal

Unsere Patenkinder

In den 1980er-Jahren hatten mehrere Lehrer unserer Schule die Idee, Patenschaften für Kinder in ärmeren Regionen der Welt zu übernehmen. Dazu sollte der Gewinn eines regelmäßig stattfindenden Kuchenverkaufs an der Schule, der jeweils von wechselnden Klassen durchgeführt wird, herangezogen werden. So entstand unter der Leitung von Herrn Melling ein großartiges Projekt, das bis heute noch am Bernhard Riemann Gymnasium weitergeführt wird.

2013 von Herrn Kliem übernommen, wurden uns durch die Organisationen SOS Kinderdorf und Plan International die drei Patenkinder Yama, Prince Jacob und Arnol Javier vermittelt. Regelmäßig erhält das Bernhard Riemann Gymnasium Berichte über deren Entwicklung und persönliche Briefe von den Patentkindern auf Spanisch und Englisch. Diese sollen in Zukunft in einzelnen Sprachkursen der Mittelstufe in den Unterricht integriert werden, um anschließend durch persönliche Briefe der Schüler mit den Patenkindern in Kontakt zu treten.

{Marc Sommer}

Prince Jacob Taute

Name:Taute
Vorname:Prince Jacob
Alter:5
Land:Philippinen
Geburtsort:Gasi, Kiamba, Sarangani, Province
Muttersprache:T'boli
Religion:Katholisch
Zusätzliche Informationen:

Jacob ist der jüngste von sechs Kindern und besucht den Kindergarten einer nahegelegenen Kindertagesstätte. Die Mutter bringt ihn in die Einrichtung und holt ihn wieder ab. Von seinen Erziehern wird er als artiges Kind beschrieben, das sich gut beteiligt, vor allem beim Singen und Tanzen. Formen, Farben und das Alphabet kennt er schon. Am liebsten spielt er zusammen mit seinen Klassenkameraden in der Pause Verstecken.

Arnol Javier Cruz Oviedo

Name:Cruz Oviedo
Vorname:Arnol Javier
Alter:13
Land:Honduras
Geburtsort:Apasurú, Namasigúe, Choluteca
Muttersprache:Spanisch
Religion:Katholisch
Zusätzliche Informationen:

Arnol Javier ist ein sehr intelligenter, selbstbewusster, strebsamer und sportlicher Junge. Er ist ein fleißiger und sehr aufmerksamer Schüler, der seine Hausaufgaben immer sorgfältig erledigt und dem Unterricht mit Interesse folgt. In seinem Lieblingsfach Mathematik strengt er sich besonders an. Arnol geht in die sechste Klasse der Grundschule. Obwohl sein Schulweg, vor allem im Winter, sehr beschwerlich ist, weil er einen Fluss durchqueren muss, der in der regenreichen Jahreszeit sehr viel Wasser führt, ist er sehr bemüht, jeden Morgen pünktlich zum Unterricht zu kommen. Arnol spielt mit Begeisterung Fußball und er ist ein Fan von der Mannschaft Motagua. Er ist sehr hilfsbereit und oft geht er seinem Vater bei der Feldarbeit zur Hand. Arnol ist ein kräftiger Junge und in der Lage, die Ochsen zu lenken, um seinem Vater beim Pflügen des Ackers zu helfen. Er geht auch gern zusammen mit seinem Vater auf die Jagd. Sein kleiner Hund, an dem er sehr hängt, begleitet ihn überall hin. Der Gesundheitszustand des Jungen ist stabil, sein Gewicht und seine Körpergröße entsprechen seiner Altersklasse und er hat alle notwendigen Impfungen erhalten.

Yama Bakhoum

Name:Bakhoum
Vorname:Yama
Alter:11
Land:Senegal
Geburtsort:Kaolack
Muttersprache:Französisch
Zusätzliche Informationen:

Yamas Familie

Yama hat einen kleinen Bruder.

Bildung

Yama besucht eine Grundschule.

Sie braucht weniger als 30 Minuten, um die Schule zu erreichen.

Yamas Lieblingsfach ist Sprachunterricht.

Gesundheit

Nach Aussage der Familie war Yama gesund und hatte keine schwere Erkrankung.

Die nächste Gesundheitseinrichtung ist weniger als eine Stunde entfernt.

© Alle Rechte vorbehalten